pic
pic
pic
pic
pic
pic
Empfohlene
Festivals
Mera Luna
Amphi Festival
WGT
NCN
Feuertanz
Partner Seiten
Lycilia Art
Herzlich Willkommen auf den Seiten von VerloreneSeelen.net Ihr findet hier Szenenews, Konzerttermine, eine umfangreiche Linkdatenbank, Forenboards, Galerien und viel viel mehr...

Viel Spaß wüscht Euch
das Team von





Diese Homepage ist optimiert für Firefox, Opera, usw. und einer Auflösung von 1280x1024Pixel

 

Anstehende Festivals/ Veranstaltungen die ihr nicht verpassen solltet!

 

VerloreneSeelen.net das schwarze Szene Magazin / News
Kategorie auswählen:
Mera Luna news Mera Luna Timetable 2017 - 04.07.2017 19:01:00
Michael

So eben wurde der Timetable für das Mera Luna Festival 2017 veröffentlicht und natürlich wollen wir diesen euch nicht vorenthalten.

Ihr könnt euch diesen entweder als Pdf zum ausdrucken hier runterladen oder in der M'era Luna Smartphone App euren eigenen persönlichen Timetable zusammen stellen.

Weitere Informationen findet ihr unter www.meraluna.de

 


Wir freuen uns euch mitteilen zu können das unsere Freunde von Slacks Fashion aus Berlin in diesem Jahr wieder bei der Gothic Fashion Show mit vertreten sind. Das Label aus Berlin ist ein langjähriger Gast und Händler auf dem M'era Luna Festival und die Kleidung welche es hervorbringt ein Augenschmauß.

Am Samstag wird die „Gothic Fashion Show“ in intimer Atmosphäre im Disko-Hangar stattfinden. Das M’era Luna Festival und das Gothic Magazine präsentieren eine fantastische Reise in die Welt der schönen Roben, erotischen Lingerie, Korsagen, Lack und Leder oder Military Outfits! 

Die Gothic Fashion Show findet am Samstag um 15:25 Uhr und um 17:40 Uhr statt.

Dieses Jahr bei der Gothic Fashion SHow:
Videnoir | SchnittmuskelCyberesqueTolllkirsche | Slacks Fashion



Gothic Fashion Town

Die Gothic Fashion Town ist Teil der großen Händlermeile und stellt den handwerklichen Höhepunkt des gemütlichen Shoppingspaziergangs dar. In der Gothic Fashion Town findet Ihr eine riesige Auswahl an handgefertigten Accessoires, Kostüme, Masken, Schmuck und vielerlei mehr. Die Designer und Kreativen stehen Euch persönlich Rede und Antwort und präsentieren Euch mit viel Begeisterung ihr Handwerk.

Dieses Jahr in der Gothic Fashion Town:

3 Elfen | abARTig | Annebra | Atelier Tausendschön | Beron | Bertoldini Giuliana | Black Rose Susi | Escorpion | Gegenlicht Manufaktur | Grotesque & Chaotic Couture | Impresario - Endless Night Productions | Isabeau Ouvert | Longtime | Lucardis Feist | Maskenzauber | Nashimiron Design | NoxAurum | Optik Kilian | Poison Kiss | Ponycouture | Puderblond | Slacks Fashion | Stylerockers | Tattoo Cat | Tourniquet Costume Art (Beet & Owl) | Vampirzähne CRUDELIA | Verena Ortelli | Videnoir | White Dragon

 

 

print
Bemerkungen: 0
Serpentes

PATENBRIGADE: WOLFF

Patenbrigade: Wolff ist ein deutsches Projekt für elektronische Musik von Sven Wolff und Lance Murdock aus Berlin.

Patenbrigade: Wolff war bei Gründung im Jahr 1998 ein Seitenprojekt von Sven Wolff der Band The Dust Of Basement, die Anfang der 1990er Jahre startete und sich 2006 aufgelöst hat.

Patenbrigade: Wolff veröffentlicht ihre Alben selber und veröffenlichte diese Zeitweise sogar kostenlos. Im Jahr 2001 wurde das Debütalbum "Laut" veröffentlicht. Es wurde 2007 in remasterter Form als "12.1.21.20" erneut veröffentlicht. 2003 folgte das Album "Werkzeugbuch", 2004 die Maxi "Ostberliner Bauarbeiter", 2006 die EP "Gefahrstoffe" und 2007 die Maxi "Maurerradio" und das Album "Hochstapler".

Auf dem Album "Demokratischer Sektor" vom 18. April 2008 ist eine Ansammlung aller bisherigen Maxis plus einiger neuer Tracks. Das Album wurde auch über das russische Gothic-Label Shadowplay veröffentlicht. Im August 2008 trat die Patenbrigade: Wolff beim Summer Darkness Festival in Utrecht in den Niederlanden auf. Mitte 2009 traten sie beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig auf. Während die vorhergehenden Alben instrumental mit Sprachsamples waren, waren beim nächsten Album "Baustoff [Popmusik für Rohrleger]" vom 4. Dezember 2009 viele Gastsänger dabei. Beteiligt waren André Hartung (Hartung & Schleinitz, Sero.Overdose), Mark Benecke (Die Blonden Burschen), Stefan Leukert (Decades), Nadine Stelzer (In Strict Confidence), Julia Beyer (Chandeen, Inside, Mazeland, Seasurfer, Technoir, The Eternal Afflict), Antje Schulz (Chandeen, In Strict Confidence), Antje Dieckmann (Mortalia) und Alexander Pitzinger (Painbastard).

Am 26. Juni 2010 trat die Patenbrigade: Wolff beim E-tropolis Festival in Berlin auf, Ende August 2010 beim Infest Festival in England und im September 2010 bei der Nocturnal-Culture-Night in Sachsen. 2011 folgte das Album "Verbundstoff". Im Mai 2013 traten sie erneut beim Wave-Gotik-Treffen, am 25. Dezember 2013 beim Dark Storm Festival in Chemnitz und im September 2014 erneut bei der Nocturnal-Culture-Night auf. Im Mai 2016 spielten sie zum dritten Mal beim Wave-Gotik-Treffen.

www.patenbrigade.com
 

Support : POKEMON REAKTOR
 

Pokémon Reaktor formen Musik für (die kritische) Masse: Das Imperium schlägt nun in heischenden Tönen zurück, die Rache der Entnervten oder einfach: Wer Neonfarben sät, wird Pokémons ernten.

Sie spalten, polarisieren und ärgern die Szene. Und zwar mit Genuss, Esprit und ohne sich irgendwie formen zu lassen. Dabei wollen sie doch nur spielen.

Pokémon Reaktor sind das Zerrbild der „schwarzen“ Szene, jener pragmatischen Zwangsgemeinschaft, die nur von außen als homogen betrachtet wird, aber abseits der zeitweiligen Anwesenheit in musikalisch kuriosen Orten wenig gemeinsam hat.

Das ist nicht weiter wild, man sollte es bloß wissen.

Ticket VVK : https://secure.adticket.de/p/reservix/event/973842

Links: Patenbrigade: Wolff, Patenbrigade: Wollf FB Seite, Pokemon Reaktor FB Seite
print
Bemerkungen: 0
Festivals news VOLLE KRAFT VORAUS FESTIVAL 2017 News - 27.06.2017 20:38:00
Michael

Soeben wurden der Geländeplan sowie die Running Order für das Volle Kraft Vorraus Festival veröffentlicht. Desweiteren wurden die Regeln für das Festival bekannt gegeben.

Aufgrund diverser Besucheranfragen, hier noch einige Informationen zum Einlass auf das Konzertgelände:

  • Vermeidet bitte das Mitbringen von großen Taschen (Reisetaschen) sowie Rucksäcken und lasst diese bitte im Auto, Hotel oder gleich Zuhause. Sollte das einigen von Euch nicht möglich sein, so gibt es in der Arena die Möglichkeit diese kostenpflichtig abzugeben. Stellt Euch bitte auf entsprechend strenge Einlasskontrollen ein!
  • Es ist untersagt Speisen, Getränke, professionelle Film - und Tonaufnahmegeräte sowie sonstige gefährliche bzw. sperrige Gegenstände auf das Konzertgelände mitzunehmen.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

 

 

 NEUES EVENT: VOLLE KRAFT VORAUS Festival
Tickets jetzt sichern unter:
http://www.eislandshop.de

EISBRECHER OFFICIALCombichristLord Of The LostWelle:Erdball (official)Unzucht + And Then She Came
08-07-2017
Ulm / ratiopharm arena

 

Links: Quelle:
print
Bemerkungen: 0
Allgemeines news Pool of Darkness 4.0 - 27.06.2017 13:05:00
Serpentes

 


Wie wäre es denn mal mit einem kleinen Festival in etwasungewöhnlicher Umgebung?
Nämlich im Freibad im Thüringischen Kirchheiligen. Alles unter dem Motto Festival+Party+Baden+Zelten

Nach dem vollen Erfolg der 3. Ausgabe geht das Pool of Darkness am 19.08.2017 in eine neue Runde. Dieses P.O.D. 4.0 bietet Euch auch 2017 ein buntes Potpourri der Dark Szene. Euch erwarten Frozen Plasma, Absurd Minds, Intensuttake, In Good Faith, The Saint Paul, Brigade Enzephalon, SynthAttack und System Noire. Und wem das alles noch nicht genügen sollte, der tanzt noch auf der Aftershow-Party bis in die Morgenstunden hinein.

 
Und wieder nach dem Motto - Hauptsache Spaß! Egal ob beim Beachvolleyball, beim gemütlichen Beisammensitzen, Tanzen oder ihr genießt einfach das kühle Nass des Freibads und hüpft zwischendurch mal ins Schwimmbecken!
 
Unser Festival-Gelände im Freibad Kirchheilingen ist in dieser Form in Thüringen einzigartig und bietet eine einmalige Atmosphäre für alle, die chillen, rocken, Spaß und gute Live-Musik zu schätzen wissen – gemeinsam mit kleinen und einigen Größen der schwarzen Musikszene.
 
Neben kühlen Erfrischungen wird auf dem P.O.D. auch für das leibliche Wohl gesorgt. Egal ob kalt oder heiß, gebacken oder gebraten, es wird für jeden kleinen Hunger etwas dabei sein. Für alle Camper wird es am nächsten Morgen ein Frühstück für kleines Geld geben.
 
Neugierig geworden? Dann schaut doch einfach mal bei uns vorbei! Wir freuen uns auch 2017 wieder mit euch in den Pool Of Darkness zu tauchen!
 
Das Tagesticket beinhaltet den Bad-Aufenthalt, die Park und Zelt-Gebühr. Für alle Camper die direkt im Schwimmbad kostenfrei Zelten wollen ist daher, wie bei jedem anderen Festival auch, das mitbringen von alkoholischen Getränken und das Grillen auf dem Festival-Gelände nicht gestattet!
 
 
Zeitplan:
 
System Noire 16:00-16:25 (Opener)
SynthAttack 16:40-17:10
Brigade Enzephalon 17:25-18:05
The Saint Paul 18:20-19:00
In Good Faith 19:20-20:00
Intentsuttake 20:20-21:00
Absurd Minds 21:20-22:20
Frozen Plasma (Headliner) 22:40-23:50
Aftershowparty Dark Beach Party
 
Alle Infos findet ihr unter:
http:///www.pool-of-darkness.de
https://www.darkclubnight.com/

 

 

Links: http:///www.pool-of-darkness.de, https://www.darkclubnight.com/
print
Bemerkungen: 0
Allgemeines news Neue Galerien Fairymetal Night 2017 - 25.06.2017 19:15:00
Michael

Dieses Wochenende war Marcel für uns auf der Fairymetal Night  23.06.2017 in Der Cult - Nightclub & more

Zu fotografieren gab es dabei 4 Bands die da wären. (Auf die Bilder klicken um zu den Galerien zu gelangen)

 

Snow White Blood

Hydra

Xiphea

Blackbriar

 

Sich einen ganzen Abend lang märchenhaftem Symphonic Metal zu widmen – das war die Idee der Erlanger Band Xiphea, und so luden sie drei befreundete Bands mit ähnlichen Themen ein, um im Nürnberger Club "Der Cult" die erste "Fairymetal Night Nürnberg" zu zelebrieren. Vier junge, kraftvolle Bands mit bezaubernden Sängerinnen versprachen einen langen Abend mit abwechslungsreicher Show - und natürlich ganz viel Metal.

Eines sei vorweggesagt: Obwohl sie alle unter derselben Flagge "Symphonic Metal" segeln, hat dennoch jede der Bands ihren ganz eigenen Stil, und jede ihrer Frontfrauen konnte auf ihre eigene Art mit energiegeladenem Auftreten und wunderschöner Stimme überzeugen.

Als erste Band des Abends kamen mit ca. einer halben Stunde Verspätung Snow White Blood auf die Bühne. Sie konnten sich beim vorausgegangenen Soundcheck Zeit lassen, da die Niederländer von Blackbriar noch auf der Autobahn feststeckten. So erfuhr das Publikum noch während des kurzweiligen Soundchecks, dass dies das letzte Konzert von Snow White Blood für dieses Jahr sein würde, und der Grund dafür ist sehr erfreulich: Die schon offensichtliche Schwangerschaft ihrer Sängerin Ulli.

Gleich die erste Zeile beim ersten Song von Frontfrau Ulli Perhonen hätte passender nicht sein können – "Once upon a time…" läutete den märchenhaft metallischen Abend ein. Wer aufgrund des zunächst verträumt wirkenden Themas "Märchen" geglaubt hat, es könnte sich hier um eine eher poppige Art von Metal handeln, wurde schnell eines Besseren belehrt. Die Jungs Chris Weber (Gitarre), Thomas Schmitt (Bass) und Heinz (Schlagzeug) rockten ihre musikalische Interpretation beliebter Volksmärchen und Ulli sang sie mit klarer Sopranstimme. Als Highlight gab es hier auch die Premiere eines neuen Songs ("The Court Jester"). Die sympathische Band spielte rund eine Dreiviertelstunde und das Publikum machte begeistert mit. Zum Abschluss gab es den orientalisch angehauchten Song "Sheherazade".

Mit Hydra wurde es gleich noch etwas härter. Die Regensburger um die rothaarige Sängerin Lisa Rieger spielten eine gute Auswahl von Songs aus ihren beiden bisher veröffentlichten Alben. Inzwischen waren um die 50 Besucher anwesend, die Hälfte davon feierte direkt vor der Bühne ab. Die zierliche Frontfrau sowie Chris Diefenbach (Gitarre), Clemens Birkenmaier (Bass) und Jens Viertel (Drums) gaben alles; die Band scherzte herzlich mit dem Publikum und am Ende versicherte Lisa nach rund einer Stunde Spielzeit begeistert: "Es hat total Spaß gemacht mit euch!" Es war offensichtlich, dass dies auf Gegenseitigkeit beruhte.

Xiphea aus Erlangen wurden heiß erwartet, waren sie doch die Organisatoren des Abends und eine lokale Berühmtheit. Vor der Bühne versammelten sich nun noch mehr Fans und ließen sich sofort mitreißen. Die charmante Frontfrau Sabine Meusel animierte die Zuschauer zum Mitsingen bei "Power of the Dwarfs", und diese mussten sich nicht lange bitten lassen. Auch Xiphea interpretierten einige bekannte Volksmärchen, aber auf eine ganz andere Art als zuvor Snow White Blood, so dass es hier trotz manch gleichlautendem Titel keine Wiederholungen gab. Nicht zuletzt, da die Erlanger ab und zu im "Beauty and the Beast"-Stil zwischen klarem Sopran und Neils growlender Stimme abwechselten. Leider konnte Bassist Frank wegen einer Verletzung nicht mitspielen (anwesend war er trotzdem), und so sprang eigentlich Solo-Gitarrist Michael an seiner Stelle ein, so dass Neil Meusel bei diesem Auftritt der einzige Gitarrist blieb. Mit Drummer Bence rockten sie eine gute Dreiviertelstunde.

Kurz nach Mitternacht konnten auch die Niederländer von Blackbriar endlich loslegen. Es war ihr erster Auftritt in Deutschland, und auch eine Autopanne auf der langen Fahrt verdarb ihnen nicht die Laune. Sie spielten freudig und begeistert ihre Mischung aus alternative Metal und Gothic Rock und die Fans nahmen es dankbar auf. Die süße Sängerin Zora Cock zeigte, was in ihr steckte, und sowohl stimmlich als auch in Bezug auf ihre Vitalität stand sie den anderen Frontfrauen in nichts nach. Als besonderes Highlight bot sie mit ihren Jungs René Boxem (Drums), Bart Winters (Gitarre), Frank Akkerman (Bass) und Robin Koezen (Gitarre) eine teilweise Akustik-Version von "Fractured Fairytale" dar. Als letzte Band des Abends waren sie die einzigen, die eine kleine Zugabe spielen konnten und das nutzten sie auch.
Um kurz nach eins war es dann aber endgültig zu Ende mit den Konzerten der ersten "Fairymetal Night Nürnberg". Im Anschluss konnten die Fans, die übrigens nicht nur aus der Region, sondern teilweise aus ganz Süddeutschland angereist waren, noch mit den Mitgliedern aller beteiligten Bands plaudern, Fotos machen oder CDs und andere Merchandise-Artikel kaufen.

Fazit: Dieses Konzept geht wunderbar auf und kommt bei den Fans des Genres sehr gut an. Eine zweite "Fairymetal Night" in naher (oder zumindest nicht allzu ferner) Zukunft ist nicht ausgeschlossen. Darauf kann man sich schon mal freuen!

Autor: Luscinia

Fotos: Marcel

print
Bemerkungen: 0
Allgemeines news Amphi Festival 2017 - 25.06.2017 11:59:00
Michael

HOLYGRAM KOMPLETTIEREN LINE-UP!

das Line-Up des Amphi Festivals ist vollzählig. Mit HOLYGRAM aus Köln schließt die Lücke, die sich zu Beginn der Woche aufgetan hatte.

Mit dem wieder vollzähligen Programm freut sich das Amphi Festival, euch nächsten Monat wieder im Tanzbrunnen begrüßen zu dürfen

Hier für euch der neue und aktuelle Flyer zum Amphi Festival 2017

print
Bemerkungen: 0
Festivals news VOLLE KRAFT VORAUS FESTIVAL 2017 - 21.06.2017 16:15:00
Michael

„VOLLE KRAFT VORAUS“ FESTIVAL FEIERT 2017 PREMIERE IN DER ULMER RATIOPHARM ARENA!

 

Ein Sturm zieht auf und es wird eiskalt...

 

 

2017 kehren EISBRECHER zurück, um ein neues Eiszeitalter einzuläuten. Bevor das Boot im Herbst 2017 zur großen „Sturmfahrt“ ausläuft, obliegt es Kapitän Alex Wesselsky und Noel Pix, die Ära „Schock“ mit einem spektakulären Finale zu vollenden. Die Maschine klar, den Kompass fest im Visier, nehmen EISBRECHER Kurs auf die Premiere ihres Sommerevents „VOLLE KRAFT VORAUS“, das am 8. Juli 2017 erstmals die Ulmer Ratiopharm Arena rockt.

Von wegen frigus fugit...

Heißkalt bis 18 unter Null, bringen insgesamt 6 Bands (COMBICHRIST, WELLE:ERDBALL, LORD OF THE LOST, UNZUCHT + AND THEN SHE CAME) und eine Top-Location (klimatisiert - wetterunabhängig - teilbestuhlt), samt Open-Air Chill-Out-Bereich, Food-Area, ausgewählte Händler und Autogrammstunden auch den härtesten Eispanzer zum Bersten.

 


Unter folgenden Direktlinks sind Festivalkarten erhältlich: 

Kategorie Stehplatz | Innenraum (Originalkarten)

Eislandshop: http://www.eislandshop.de/de/vkvfestival2017.html

 

Kategorie Stehplatz | Innenraum (Computer – oder Fanticket)

Eventim: http://www.eventim.de/eisbrecher-freunde-volle-kraft-voraus-festival-2017-neuulm-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1779275%249095537&jumpIn=yTix&

kuid=12161&from=erdetaila

sowie an allen bundesweiten Vorverkaufsstellen!

 

Kategorie Sitzplatz | Blöcke 10 – 13 (Computer – oder Fanticket)

Eventim: http://www.eventim.de/eisbrecher-freunde-volle-kraft-voraus-festival-2017-neuulm-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1779275%249095537&jumpIn=yTix&kuid=12161&from=erdetaila

sowie an allen bundesweiten Vorverkaufsstellen! Den Saalplan findet Ihr online oder in der örtlichen Vorverkaufsstelle!

 

Kategorie Sitzplatz | Blöcke 14 und 1 – 3 (Computerticket)

UlmTickets: https://www.ulmtickets.de/produkte/816-eisbrecher-freunde-ratiopharm-arena-am-08-07-2017

sowie an allen UlmTickets Vorverkaufsstellen! Den Saalplan findet Ihr online oder in der örtlichen Vorverkaufsstelle!

 

Weitere Informationen (Kinder, Personen mit Behinderung, Parkplätze etc.) erhaltet Ihr unter: http://www.eisland-entertainment.de/events.html

Wir werden Euch in den kommenden Wochen mit weiteren Neuigkeiten rund um das VKV Festival informieren.

Eins ist gewiss, es werden noch jede Menge Überraschungen auf Euch warten!!! 

Mit Euch allen zusammen werden wir eine großartige und unvergessliche Premierenveranstaltung feiern! Volle Kraft Voraus!

 

EISBRECHER + FREUNDE

 

"VOLLE KRAFT VORAUS" FESTIVAL 2017"

 

EISBRECHER

 

COMBICHRIST

 

WELLE:ERDBALL

 

LORD OF THE LOST

 

UNZUCHT

AND THEN SHE CAME

 

08. 07. 2017 Neu-Ulm | Ratiopharm Arena

Einlass: 13:00 | Beginn: 14:00

Infos unter: www.eis-brecher.com | www.eisland-entertainment.de

Quelle: result promotion

print
Bemerkungen: 0
Serpentes

Depeche Mode gehen wegen überragender Nachfrage Global ihrer Spirit Tour jetzt in ausgewählten Arenen im November in die zweiten Runde
Hallen-Konzerte in Frankfurt, Stuttgart, Mannheim, Hamburg, Köln, Berlin, Nürnberg und Wien

Nach ihren erfolgreichen, ausverkauften Open-Airs, die allein in Deutschland und der Schweiz rund 500.000 Fans begeisterten, geht die Global Spirit Tour von Depeche Mode im Winter in die zweite Runde.
Aufgrund der überragenden Nachfrage gibt die einflussreiche und prägende Band der modernen Musik im November 2017 und Januar 2018 Zugaben in ausgewählten Arenen. Frankfurt, Stuttgart und Mannheim sowie Hamburg, Köln, Berlin, Nürnberg und Wien sind die Stationen.
Trotz 100 Millionen verkaufter Alben und Live-Konzerten vor über 30 Millionen Fans in aller Welt haben sich Depeche Mode immer wieder neu erfunden, ohne ihre Originalität preiszugeben. Zahlreiche Künstler und Bands bezeichnen Depeche Mode als ihre Inspiration.
Kritiker feiern sie nach wie vor als „bahnbrechend“, „richtungweisend“ und „an Bedeutung gewinnend“. Mit der Global Spirit Tour und der neuen CD, dem 14 Studioalbum der Band, setzen Depeche Mode ihren Weg konsequent fort, der eine Geschichte musikalischer Innovation und ungebrochener Anziehungskraft ist.

Der Vorverkauf dazu startet am kommenden Freitag, dem 23.06.2017, um 10 Uhr

24.11.17 Frankfurt/M., Festhalle

28.11.17 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle

30.11.17 Mannheim, SAP Arena

11.01.18 Hamburg, Barclaycard Arena

15.01.18 Köln, Lanxess Arena

17.01.18 Berlin, Mercedes-Benz Arena

19.01.18 Berlin, Mercedes-Benz Arena

21.01.18 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherungen

#depechemode #konzerte2017

print
Bemerkungen: 0
Homepage Aktuell news Neue Konzerte neue Galerien - 18.06.2017 18:55:00
Michael

Wir waren wieder fleissig für euch unterwegs und haben ein paar neue Bilder für euch die da wären...

10.06.2017 Burn

Der Cult nightclub & more (zur Galerie)

 


16.06.2017 Xandria

Der Cult nightclub & more (zur Galerie)

 


15.06.2017 Black Daffodils

Der Cult nightclub & more (zur Galerie)

 


17.06.2017 Projekt 26

12 Jahre Nachtwerk im Kap94 (zur Galerie)

 


17.06.2017 12 Jahre Nachtwerk Ingolstadt

Kap94 (zur Galerie)

print
Bemerkungen: 0
Festivals news Wo geht’s nach Panama? - 15.06.2017 17:02:00
Michael

FKP Scorpio rollt Kampagne für mehr Sicherheit auf seinen Festivals aus

Einfach und unkompliziert Hilfe bekommen – das ermöglicht die Frage „Wo geht’s nach Panama?“. Europas größter Festivalveranstalter FKP Scorpio hat sich Gedanken gemacht, wie man den Besuchern auf den Open Air Festivals Hurricane, Southside, Highfield, M’era Luna, Chiemsee Summer, A Summer’s  Tale und Deichbrand noch mehr Sicherheit bieten kann. Wer auf dem Festival etwas beobachtet hat, was er unauffällig melden möchte, oder sich in einer Situation unwohl fühlt, fragt nach Panama. 


„Als wir als Veranstalter von diesem  ursprünglich aus England stammenden Konzept hörten, waren wir gleich begeistert von der klaren Logik und der Effektivität“, so Marketingleiterin Katja Wittenstein. „Uns ist bewusst, dass ein Festival viel Spaß ist, aber auch eine ziemliche Reizüberflutung sein kann. Überall sind Menschen, es ist laut, es ist wuselig, es ist bunt… Eine ungewöhnliche Beobachtung oder eine Begegnung mit anderen Personen kann da auch mal als bedrohlich empfunden werden und sowohl Frauen als auch Männer können sich bedrängt oder belästigt fühlen.“

Da setzt „Wo geht’s nach Panama?“ an. Oft ist das Gefühl „Ich fühle mich bedroht oder unwohl“ nicht genau greifbar, oder man möchte einem Fremden nicht erzählen müssen, dass man soeben angegriffen oder belästigt wurde. Die Frage nach Panama ist eine niedrigschwellige Hilfestellung, ohne sich erklären zu müssen.

Auf den Festivals versuchen die Veranstalter ihre Infrastruktur bestmöglich auszunutzen, so dass die nächste Anlaufstelle meistens recht nah sein sollte. In das Projekt involviert sind alle Bars, die Security-Mitarbeiter, die Festivaljobber und natürlich auch Polizei und Sanitäter. Alle, die den Weg nach Panama kennen, tragen ein grün-violettes Armband mit dem Schriftzug Panama!

Ohne weitere Rückfragen oder Kommentare werden die Festivalmitarbeiter  anbieten, den oder die Hilfesuchende(n) in eine geschützte Umgebung zu bringen.


„Panama soll helfen, das Festivalerlebnis noch sicherer zu machen. Dabei machen wir keine Unterschiede, ob Frauen oder Männer um Hilfe bitten oder warum. Wir können den Hilfesuchenden dann je nach Sachlage (Überforderung, Diebstahl, Bedrohung, Gewalt, sexueller Übergriff,  …) auch Unterstützung durch Seelsorger oder ärztliche Hilfe, sowie das Einschalten der Polizei anbieten.“ beschreibt Festivalleiter Jasper Barendregt die konkreten Hilfsmöglichkeiten vor Ort.

„Idealerweise wird die Frage nicht gestellt werden müssen, aber falls doch, dann gibt es Schutz in „Panama“!“


Über FKP Scorpio

FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH ist nicht nur einer der größten deutschen Veranstalter für Tourneen und örtliche Konzerte, sondern auch der größte Festivalveranstalter Europas. Zum FKP Scorpio Festival-Repertoire gehören unter anderem das Hurricane, Southside, Highfield, Chiemsee Summer, M‘era Luna, Rolling Stone Weekender, Metal Hammer Paradise, A Summer's Tale, Hamburger Kultursommer und das Deichbrand. Auf internationaler Seite sind das Bravalla (S), Northside (DK), Provinssi (FI), Greenfield (CH), Indian Summer (NL), Best Kept Secret (NL), Nu Forms (AT) und Out Of The Woods (AT) im FKP Scorpio-Portfolio

Links: FKP Scorpio
print
Bemerkungen: 0
news News / archiv Archiv / top poster Top Autoren / admin Admin





The Dark Pages ~ Perlentau Top 100 ~ VerloreneSeelen.net Top 100


Login
User:

Passwort:

 Speichern:
 

User des Tages
ID:
Darkangel74
 Weiblich
43 Jahre aus 63526
Seiteninformation
Posts im Forum: 59721
Themen im Forum: 4280 Wir haben: 3752 User

Pics in der Galerie: 21656
Pics in den Profilen: 1342
Gästebucheinträge: 5258
Die neuesten 10 User
trondypond
pauoolo
fallmann
Schena1
Schena
Noir_Desir
zhat-bidda
Fönig
LastSoul
lunapandrag
Neuste Themen
Danksagungskarten?
Neue E-Zigarette
29.7. LOFT : 5 DJs aus München & Augsburg
Telefonservice während des Urlaubs
Bluthochdruck in der Familie
Bildbearbeitungsprogramm
Goth Klischees
Bei welchem Konzert wart ihr zuletzt?
Meint ihr das lohnt sich?
15.7. Katzenclub 2 Floors + DJ Shadowboy - Muc
Partner

Besucher
Heute 4.570
gestern 14.769
Gesamt 20.703.829
© Thomas Ehrhardt(2005 - 2014) - Kontakt: te@powie.de - geparsed in 0,0135 sec - 21.07.2017, 08:26 - Stats -
php mysql phpedit smarty